geboren in Göttingen | Niedersachsen

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften und (zeitweise)
    der Romanistik in Mainz, Freiburg i.B. und Tübingen
  • 1974 erste juristische Staatsprüfung
  • 1977 zweite juristische Staatsprüfung
  • 1977 bis 1978 postgraduate studies an der Harvard Law School, USA,
    Abschluss mit Master of Laws (LL.M.)
  • 1978 bis 1980 wissenschaftliche Assistentin an der Hochschule
    für Verwaltungswissenschaften in Speyer und an der Faculté de Droit,
    Universität Dijon, Frankreich
  • 1981 Promotion an der Universität München
  • 1980 bis 1989 Richterin am Verwaltungsgericht Berlin,
    zeitweise wissenschaftliche Mitarbeiterin am Bundesverwaltungsgericht
  • 1987 Conseil d’Etat und Tribunal Administratif, Paris, im Rahmen des Europäischen Richteraustausches
  • 1989 bis 1993 Referatsleiterin in der Senatsverwaltung für Justiz
    des Landes Berlin
  • 1994 bis 2003 Rechtsanwältin in der damaligen Sozietät Feddersen Laule
    Scherzberg & Ohle Hansen Ewerwahn, seit 2000 White & Caset
  • 2003 Eintritt in die Sozietät DOMBERT Rechtsanwälte

Mitwirkung

  • Mitglied im Ausschuss Verwaltungsrecht der
    Bundesrechtsanwaltskammer, seit 2008
  • Mitglied im Ausschuss Menschenrechte der
    Bundesrechtsanwaltskammer, seit 2012
  • Mitglied im Beirat des MenschenRechtsZentrum der Universität Potsdam
  • Vorsitzende der Potsdamer Juristischen Gesellschaft e.V.

Themengebiete

Verwandte Themen

Berliner Jessup-Team in Washington erfolgreich

Das von DOMBERT Rechtsanwälte geförderte Team der Humboldt-Universität Berlin hat in dem diesjährigen Jessup Moot Court erfolgreich das Viertelfinale erreicht. Bei diesem internationalen Wettbewerb, dem größten und traditionsreichsten zum Völkerrecht, …

[weiterlesen]

OVG bestätigt Genehmigung für Oberstufe an Gemeinschaftsschule in Tönning

Die Auseinandersetzung um die Errichtung einer Oberstufe (Sekundarstufe II) an der städtischen Eider-Treene-Gemeinschaftsschule im nordfriesischen Tönning ist beigelegt. Das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht hat in der Berufungsverhandlung die Genehmigung des zuständigen Landesbildungsministeriums …

[weiterlesen]

Gutacher und Mitglieder von Evaluierungskommissionen dürfen nicht anonym bleiben

Eine Universität muss die Namen der Gutachter und Mitglieder einer Evaluierungskommission bei der gerichtlichen Überprüfung ihrer Arbeit offen legen. Das geht aus einem aktuellen Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts hervor (Az.: 20 …

[weiterlesen]

JUVE-Ranking: DOMBERT Rechtsanwälte renommiert für Umwelt- und Planungsrecht

In dem aktuellen Ranking des JUVE Handbuchs Wirtschaftskanzleien 2016/2017 wird DOMBERT Rechtsanwälte abermals als „renommierte Kanzlei im Umwelt- und Planungsrecht“ aufgeführt. Dabei heben die Autoren insbesondere die Breite der Beratungspraxis hervor: …

[weiterlesen]

Mühl-Jäckel äußert sich zu Religionsfreiheit auf ZDF-Onlineplattform

Am 19. Oktober zeigt das ZDF den Spielfilm „Die Neue“, in dem es um die Integration einer Schülerin muslimischen Glaubens in ein deutsches Gymnasium geht, die das islamische Ritualgebet in …

[weiterlesen]

Veranstaltungen

aktuell keine Veranstaltungen eingetragen

Veröffentlichungen

Herausgeber- und (Mit-) Autorenschaften

Fragen der Rechtshilfe nach dem deutsch-sowjetischen Vertrag über den befristeten Aufenthalt und den planmäßigen Abzug der sowjetischen Truppen aus der BRD, Der Weg zur deutschen Rechtseinheit 1991, Hrsg. Jayme/Furtak, Müller Verlag, 1991

 

Beiträge zu Fachzeitschriften

2012

Nur wo „Amtsblatt“ draufsteht …, Financial Times Deutschland, 16.10.2012, Veröffentlichung lesen (0,2 MB)

2010

Ist das Akkreditierungsverfahren verfassungswidrig?, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.08.2010, 6, Veröffentlichung lesen (0,4 MB)

Ausweg: Anstalt des öffentlichen Rechts – Anmerkung zu BGH, Urt. v. 02.02.2010 – KVR 66/08, wwt – wasserwirtschaft wassertechnik, 4/2010, 44, Veröffentlichung lesen (0,6 MB)

2009

Der „Public Corporate Governance Kodex“ des Bundes – ein Modell für kommunale Unternehmen?, Kommunalwirtschaft 2009, 741 ff., und LKV 5/2010, 209 ff.

2006

Öffentliche Grundstückslasten und die Rangklassen in der Zwangsversteigerung, Gemeindehaushalt 2006, 126 ff.

1986

Bodenverkehrsrecht und Bebauungsrecht in der jüngeren Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts, DVBl. 1986, 545 ff.

Konkurrenz paralleler Anlagengenehmigungen, Bericht über den Arbeitskreis 4 des 8. Deutschen Verwaltungsrichtertages, DVBI 1986, 607 ff.