Als Kanzlei, die sich ausschließlich mit öffentlichem Recht beschäftigt, sehen wir uns in einer besonderen gesellschaftlichen Verantwortung. Sie prägt nicht nur unsere anwaltliche Arbeit, sondern wirkt auch darüber hinaus. So spielt ehrenamtliches Engagement in unserer Kanzlei eine bedeutende Rolle und existiert in ganz unterschiedlichen Ausprägungen: Viele Anwältinnen und Anwälte setzen sich neben ihrer beruflichen Tätigkeit für verschiedene Projekte ein oder engagieren sich in Vereinen und Initiativen. Unsere Kanzlei unterstützt diese ehrenamtlichen Engagements, zum Beispiel durch pro-bono-Mandate – und gewährt auch finanzielle Hilfen.

Berufspolitik, berufsrechtliches Engagement und interdisziplinäre Netzwerke besitzen ebenfalls einen hohen Stellenwert in der Sozietät. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, eine aktive Rolle in der Selbstverwaltung unseres Berufsstandes einzunehmen. Unsere Anwältinnen und Anwälte engagieren sich beispielsweise in der Bundesrechtsanwaltskammer, im Deutschen Anwaltverein und in der Potsdamer Juristischen Gesellschaft.

Darüber hinaus pflegen wir eine enge Verbindung zur Rechtswissenschaft. Unsere Anwälte nehmen Lehraufträge wahr und fördern die akademische Ausbildung sowie den internationalen Gedankenaustausch über Kooperationen, zum Beispiel mit ELSA (European Law Students Association). Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen als Referenten und nehmen in der rechtswissenschaftlichen Diskussion regelmäßig zu praktisch relevanten Fragen Stellung.

Prof. Dr. Matthias Dombert ist Mitherausgeber der Fachzeitschriften „altlastenspektrum“, „KommJur – Kommunaljurist“ und „LKV – Landes- und Kommunalverwaltung“.

Prof. Dr. Klaus Herrmann ist Hauptschriftleiter der Zeitschrift „LKV – Landes- und Kommunalverwaltung“

Verwandte Themen

Die Kraft der Zivilgesellschaft

Ein entschiedenes Plädoyer für die Zivilgesellschaft hat Rechtsanwältin Dr. Margarete Mühl-Jäckel, LL.M. (Harvard) zusammen mit John Kornblum in der Tageszeitung „Die Welt“ (Ausgabe vom 8. Mai 2017) veröffentlicht. Das Vorgehen …

[weiterlesen]

7. Potsdamer Kommunalrechtstag zu Kreisgebietsreformen

Das Thema „Kreisgebietsreformen“ steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des 7. Potsdamer Kommunalrechtstages. Die Referenten beschäftigen sich mit der Festlegung von Leitbildern durch Vorschaltgesetze über Fragen der optimalen Kreisgröße bis …

[weiterlesen]

DOMBERT und ELSA kooperieren

DOMBERT Rechtsanwälte haben einen Kooperationsvertrag mit der European Law Students‘ Association (ELSA) in Berlin geschlossen. Die Fakultätsgruppe ist Teil dieser gemeinnützigen und weltweit größten Vereinigung von Jurastudenten. Sinn und Zweck …

[weiterlesen]

Berliner Jessup-Team in Washington erfolgreich

Das von DOMBERT Rechtsanwälte geförderte Team der Humboldt-Universität Berlin hat in dem diesjährigen Jessup Moot Court erfolgreich das Viertelfinale erreicht. Bei diesem internationalen Wettbewerb, dem größten und traditionsreichsten zum Völkerrecht, …

[weiterlesen]

Spende statt Weihnachtskarte

Auch in diesem Jahr verzichten DOMBERT Rechtsanwälte auf die traditionellen Weihnachtskarten und unterstützt stattdessen wieder die Potsdamer Tafel e.V. Diese Einrichtung verteilt mit ihren ehrenamtlichen Helfern zehn Tonnen Lebensmittel an …

[weiterlesen]