Spezialisiert. Fokussiert. Engagiert.

DOMBERT Rechtsanwälte ist eine dynamische Wirtschaftskanzlei mit einer klaren Spezialisierung auf das öffentliche Recht. Von unserem Standort Potsdam aus beraten wir Mandanten im ganzen Bundesgebiet. Zu unseren Mandanten zählen private Unternehmen, Verbände und Kammern ebenso wie Landesregierungen, Bundes- und Landesbehörden, Stiftungen, Hochschulen, Landkreise, Gemeinden und Zweckverbände.

Regelmäßig werden wir vom Nachrichtenmagazin FOCUS im Ranking der Top-Wirtschaftskanzleien in Deutschland aufgeführt. Das JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien empfiehlt DOMBERT Rechtsanwälte für Wirtschaftsverwaltungs- und Verfassungsrecht sowie im Umwelt- und Planungsrecht. Nach Umfragen des Karrieremagazins AZUR zählt unsere Kanzlei zu den attraktivsten Arbeitgebern für Juristen im Osten Deutschlands.

Aktuelles

Direktvergabe von Rechtsdienstleistungen zur Abwehr der Corona-Pandemie zulässig

Öffentliche Auftraggeber dürfen Rechtsdienstleistungen ohne vorherige Ausschreibung vergeben, wenn sie im Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung zur Abwehr der Corona-Pandemie stehen. Das hat die Vergabekammer des Bundes beschlossen (Az.: VK 2-57/20 …

[weiterlesen]

LG Potsdam erleichtert Kalkulation des Essengeldes in Kitas

Das Landgericht Potsdam hat die Anforderungen an die Kalkulation des Essengeldes in der Kita präzisiert. Grundsätzlich orientiert sich der Zuschuss der Eltern an den durchschnittlich eingesparten eigenen Aufwendungen. Dabei ist …

[weiterlesen]

BVerwG verurteilt regionale Kammer zum Austritt aus DIHK

Ein Mitglied einer Industrie- und Handelskammer hat Anspruch auf den Austritt seiner Kammer aus dem Dachverband Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK), wenn der Dachverband mehrfach seine Kompetenzen überschritten hat und …

[weiterlesen]

BVerwG bestätigt Rechtsprechung des OVG Berlin-Brandenburg zur Kreisumlage

Das Bundesverwaltungsgericht hat mit seiner Entscheidung vom 16.09.2020 (Az: 8 B 27.20) seine Rechtsprechung zur Ermittlung des Finanzbedarfs kreisangehöriger Kommunen bekräftigt und eine Nichtzulassungsbeschwerde gegen das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg …

[weiterlesen]

EuGH könnte Paradigmenwechsel beim Artenschutz einläuten

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) steht vor einer wegweisenden Entscheidung mit weitreichenden Folgen für das deutsche Artenschutzrecht: In ihrem Schlussantrag vom 10. September 2020 sprach sich die Generalanwältin beim EuGH, Juliane …

[weiterlesen]