Jahrgang 1989 | Düsseldorf | Nordrhein-Westfalen

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2015 erste juristische Staatsprüfung
  • 2016 Abschluss „Master of Business Law and Economic Law“ (LL.M.oec.)
  • 2016 bis 2017 juristische Mitarbeiterin in einer internationalen Wirtschaftskanzlei
  • 2017 bis 2020 Referendariat am Oberlandesgericht Düsseldorf mit Stationen bei der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Europäischen Union in Brüssel, einer internationalen Wirtschaftskanzlei sowie dem Bundesministerium des Innern
  • 2020 zweite juristische Staatsprüfung
  • seit 2020 Rechtsanwältin bei DOMBERT Rechtsanwälte
Portrait Anwältin Kristina Gottschalk

Themengebiete

Verwandte Themen

Schloss Diedersdorf: Entschädigungsforderung bleibt erfolglos

Auch in der zweiten Instanz hat der Eigentümer der bekannten Eventlocation Schloss Diedersdorf im Landkreis Teltow-Fläming eine Niederlage hinnehmen müssen. Das Brandenburgische Oberlandesgericht wies jetzt seine Klage im Berufungsverfahren ab und …

[weiterlesen]

Kreisumlage des Landkreises Teltow-Fläming gekippt

Das VG Potsdam hält die Kreisumlage des Landkreises im Jahr 2015 für rechtswidrig. Deshalb hob es den an eine von DOMBERT Rechtsanwälte vertretene Kommune ergangenen Kreisumlagebescheid in Höhe von 10,6 …

[weiterlesen]

Fortschreibung des kommunalen Finanzausgleichs mit Auswirkungen auf die Brandenburgischen Kommunen

Das Ministerium der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg (MdFE) hat sich am 11.05.2021 mit den kommunalen Spitzenverbänden, dem Landkreistag Brandenburg e.V. und dem Städte- und Gemeindebund Brandenburg, auf …

[weiterlesen]

Veranstaltungen

aktuell keine Veranstaltungen eingetragen

Kontakt

DOMBERT Rechtsanwälte - Jana Scholl

Jana Scholl
Assistentin

Tel. 0331 620 42 – 905
Fax 0331 620 42 – 71

E-Mail jana.scholl@dombert.de