In der vorschulischen und schulischen Bildungslandschaft gibt es seit Jahren viele Umbrüche. Wir haben uns wie kaum eine andere Anwaltspraxis auf die  Rechtsfragen rund um Kita und Schule spezialisiert und bieten unseren Mandanten ein umfassendes Beratungsangebot mit maßgeschneiderten Lösungen für die vielfältigen Herausforderungen.

Kita-Recht: In der vorschulischen Bildung beraten wir freie Träger und Gebietskörperschaften bei der Projektierung, Realisierung und dem Betrieb von Kindertagesstätten oder der Kindertagespflege. Wir entwickeln und verteidigen Entgeltsatzungen und -ordnungen, formulieren Musterverträge und unterstützen die Träger in einzelnen Streitigkeiten zur Vertragsbeendigung oder Entgeltdurchsetzung. Örtliche und überörtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe in mehreren Bundesländern vertrauen auf unsere Expertise, wenn es darum geht, der steigenden Nachfrage nach Kita-Plätzen gerecht zu werden und die damit in Zusammenhang stehenden Probleme zu lösen. Darüber hinaus nehmen wir intensiv an der Diskussion über die Entwicklung des Kita-Rechts in mehreren Bundesländern teil und erstellen Gutachten, wie aktuell im Rahmen der Kita-Rechtsreform in Brandenburg.

Schulrecht: Kommunale Schulträger beraten wir bei der Weiterentwicklung einer leistungsfähigen Schulstruktur. Daneben zählen viele Schulen in freier Trägerschaft zu unseren Mandanten. Wir beraten sie in allen Fragen der staatlichen Genehmigung und Anerkennung. Wir helfen weiter, wenn es um Finanzierungszuschüsse geht. Wir unterstützen Schulen bei der Ausgestaltung der Schulverträge und Schulgelder, insbesondere auch unter dem Aspekt des Sonderungsverbots.

Download Info-Flyer „Kita und Schule“ als PDF

Baustein in Paragraphen-Form vor Kita-Spielzeug

   zum Blog     KITA (MACHT) SCHULE

Ihre Ansprechpartner

Verwandte Themen

Personalausstattung während der Randzeiten in niedersächsischen Kitas neu geregelt

Der Fachkräftemangel bei pädagogischem Personal zwingt den niedersächsischen Landtag zu handeln. Er hat bereits Ende Dezember 2021 das erst zum August in Kraft getretene neue Kita-Gesetz wieder anpassen müssen. So …

[weiterlesen]

Landesregierung in Brandenburg will Personalschlüssel in Krippen verbessern

Die Landesregierung in Brandenburg will die Personalausstattung in der Kindertagesbetreuung der unter 3-Jährigen verbessern. Am 16.12.2021 hat der Landtag das „Zweite Gesetz zur Qualitäts- und Teilhabeverbesserung in der 7. Legislaturperiode …

[weiterlesen]

Kompromiss zur Finanzierung freier Schulen in Brandenburg

Die staatlichen Zuschüsse für die rund 180 freien Schulen im Land Brandenburg sollen deutlich erhöht werden. Darauf hat sich die Landesregierung mit der Arbeitsgemeinschaft der Freien Schulen (AGFS) in Brandenburg …

[weiterlesen]

Fristverlängerung für Mittel zum Ausbau der Ganztagsbetreuung

Die Bundesländer sollen mehr Zeit erhalten, um die Finanzhilfen für den Ausbau der Ganztagsbetreuung abzurufen.  Ursprünglich sollte die Möglichkeit zum Abruf der so genannten „Beschleunigungsmittel“ am 31. Dezember 2021 enden. …

[weiterlesen]

Vergütung von Tagespflegepersonen in Cottbus ist rechtswidrig

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat die aktuelle Richtlinie zur Förderung der Kindertagespflege der Stadt Cottbus für unwirksam erklärt (Az.: OVG 6 A 3/20 vom 09.11.2021). Das Gericht hat festgestellt, dass die …

[weiterlesen]

Veranstaltungen

aktuell keine Veranstaltungen eingetragen