Partner

Jahrgang 1987 | Bonn | Nordrhein-Westfalen

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg, Schwerpunktbereichsstudium im Europa- und internationalen Recht
  • 2013 erste juristische Prüfung
  • 2013 bis 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sozialrecht und Gesundheitsrecht an der Universität Regensburg
  • 2014 bis 2015 Forschungsaufenthalt an der University of California at Berkeley, USA
  • 2016 Promotion an der Universität Regensburg
  • 2016 bis 2018 Referendariat am Kammergericht Berlin mit Stationen bei einer renommierten Berliner Wirtschaftskanzlei und beim Bundesministerium des Innern
  • 2018 zweite juristische Staatsprüfung

Mitwirkung

  • Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht des Deutschen Anwaltverein,
    Landesgruppe Berlin – Brandenburg – Mecklenburg-Vorpommern
  • Tätigkeit in der Referendarausbildung
  • Referententätigkeit
Dombert Rechtsanwälte – Rechtsanwalt Dr. Maximilian Dombert

Themengebiete

Verwandte Themen

Krankenhäuser dürfen wesentliche Leistungen nicht auf Dritte ausgliedern

Krankenhäuser müssen für die wesentlichen Leistungen im Rahmen ihres Versorgungsauftrages auch die notwendige Ausstattung an Raum, Apparaten und Personal vorhalten. Das hat jetzt das Bundessozialgericht in Kassel entschieden (Az.: B1 …

[weiterlesen]

BGH: Keine Entschädigung für coronabedingte Betriebsschließungen

Unternehmer haben grundsätzlich keinen Anspruch auf Entschädigung oder Schadenersatz für flächendeckende Betriebsschließungen während der Corona-Pandemie. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem Grundsatzurteil entschieden (Az.: III ZR 79/21 vom 17. …

[weiterlesen]

Überschwemmungsgebiete sind für Wohnbebauung nicht grundsätzlich tabu

Städte und Gemeinden können häufig neue Baugebiete nicht ausweisen, weil die benötigten Flächen in einem überschwemmungsgefährdeten Gebiet liegen. Das muss jedoch kein absolutes Hindernis sein, hat nun der Verwaltungsgerichtshof (VGH) …

[weiterlesen]

Veranstaltungen

Veröffentlichungen

Beiträge zu Fachzeitschriften

2022

Bundesverwaltungsgericht kippt Berliner Vorkaufspraxis, Vorkaufsrechte in Milieuschutzgebieten dürfen nicht prophylaktisch ausgeübt werden, Berliner Anwaltsblatt Jan/Feb 2022, Veröffentlichung lesen (1,1 MB)

2020

Tagungsbericht „Grundrechte der Europäischen Union als Prüfungsmaßstab des Bundesverfassungsgerichts“, LKV 2020, 495-498, Veröffentlichung lesen (0,1 MB)

Entschädigungsansprüche für Öffnungsverbote im Rahmen der Corona-
Bekämpfung (zusammen mit Dr. Johannes Bethge), NordOer 2020, S. 329-340, Veröffentlichung lesen (0,2 MB)

Mit Zuckerbrot und Peitsche? Zur Reichweite kommunalaufsichtsrechtlicher Befugnisse im Fall von Haushaltssicherung und Bedarfszuweisung, VBl. 6/2020, S. 133-140, Veröffentlichung lesen (1 MB)

Die Auswirkungen der „Corona-Krise“ auf Bebauungsplan- und Baugenehmigungsverfahren (zusammen mit Dr. Lisa Teichmann), BauR 6/2020, S. 927-936, Veröffentlichung lesen (1,0 MB)

Öffentlichkeitsbeteiligung in Zukunft übers Internet? (zusammen mit Dr. Jan Thiele), Legal Tribune Online (LTO) v. 08.05.2020, (Link zum Artikel)

SARS-CoV-2 und förmliche Öffentlichkeitsbeteiligung im Bauplanungsrecht – Zum Umgang mit Ausgangsbeschränkungen bei der Auslegung von Bebauungsplänen (zusammen mit Dr. Jan Thiele), LKV 3/2020, S. 110-114 Veröffentlichung lesen (1 MB)

2019

Internet in kommunale Hände! (zusammen mit Dr. Lück), Demo Magazin 11/12 2019, S. 27, Veröffentlichung lesen (2,2 MB)

Am Beispiel von Anstossfunktion, Verlegung des Kreissitzes und konnexitätsbezogenem Mehrbelastungsausgleich – Anmerkungen zur wissenschaftlichen Mitarbeit in einer öffentlich-rechtlich spezialisierten Anwaltspraxis (zusammen mit Florian Penski), *studere – *Rechtszeitschrift der Universität Potsdam, Ausgabe 22, Frühling/Sommer 2019, S. 52-57,
Veröffentlichung lesen (0,9 MB)

Breitband an jeder Milchkanne? – Zur Zulässigkeit der Breitbandversorgung durch Städte und Gemeinden (zusammen mit Dr. Dominik Lück), KommJur 6/2019, S. 201-207,
Veröffentlichung lesen (0,1 MB)

Zur Vereinbarkeit von Altersgrenzen mit Europa- und Verfassungsrecht, JURA 2015, S. 938 ff.; Veröffentlichung bestellen

Rezension

‘Book Review: Grundrechtsschutz bei der Durchführung von Richtlinien, by Benjamin Maier. (Baden-Baden: Nomos, 2014)’ (2016) 53 Common Market Law Review, Issue 2, pp. 563–565, Veröffentlichung bestellen

Dissertation

Der Grundrechtsföderalismus der Vereinigten Staaten von Amerika – Eine Darstellung vor dem Hintergrund der Debatte um die Bindung der Mitgliedstaaten an die Grundrechte der Europäischen Union, Nomos, 2017, Veröffentlichung bestellen

Kontakt

DOMBERT Rechtsanwälte – Assistenz Ariane-Loreen Fenger

Ariane-Loreen Fenger
Assistentin

Tel. 0331 620 42 – 820
Fax 0331 620 42 – 912

E-Mail ariane-loreen.fenger@dombert.de