Der Schutz personenbezogener Daten ist eine sensible Aufgabe. Wir helfen Kommunen, Unternehmen der öffentlichen Hand, Schulen oder Kindertageseinrichtungen in freier Trägerschaft bei der Umsetzung aller datenschutzrechtlichen Vorgaben – von der EU-Datenschutzgrundverordnung bis hin zu Bestimmungen des jeweiligen Landesdatenschutzrechts. Wir begleiten Unternehmen und die Verwaltung ebenfalls bei Konflikten mit dem Datenschutzrecht, etwa bei Beschwerden oder Klagen von Betroffenen.

Kammern und Verbände, kommunale Verwaltungen und Unternehmen sowie Planungsträger beraten wir, wie sie mit Umweltinformationen oder mit den Ansprüchen Dritter auf Akteneinsicht umgehen müssen. Da die Forderung nach Transparenz immer dann an Grenzen stößt, wenn Geheimhaltungspflichten verletzt werden, begleiten wir Behörden beim rechtssicheren Umgang mit den ihnen anvertrauten Informationen.

DOMBERT Rechtsanwälte - Ansicht Hausfassade Campus Jungfernsee

Ihre Ansprechpartner

Verwandte Themen

Potsdamer Kommunalrechtstage widmen sich dem Städtebau

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp. Die Beseitigung dieses Mangels nimmt in den Kommunen derzeit einen hohen Stellenwert ein. Zugleich müssen die Verantwortlichen immer umfangreiche rechtliche Anforderungen beachten. Die 9. Potsdamer Kommunalrechtstagen, …

[weiterlesen]

Altanschließer in Brandenburg können Beiträge nicht zurückfordern

Sogenannte „Altanschließer“ in Brandenburg können ihre Beiträge an die Trinkwasserversorgung nicht von den kommunalen Zweckverbänden zurückfordern. Das hat jetzt der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden (Az.: III ZR 93/18 vom 27.06.2019). Geklagt …

[weiterlesen]

Brandenburg schafft Straßenausbaubeiträge ab

Der Landtag in Brandenburg hat in seiner Sitzung am 13. Juni 2019 die Abschaffung der Straßenbaubeiträge beschlossen. Mit diesen Abgaben beteiligen Gemeinden und Städte die Eigentümer von Anliegergrundstücken an den …

[weiterlesen]

Veranstaltungen