Dombert Rechtsanwälte Potsdam Dombert Rechtsanwälte Potsdam Dombert Rechtsanwälte Düsseldorf Dombert Rechtsanwälte Düsseldorf

Spezialisiert. Fokussiert. Engagiert.

DOMBERT Rechtsanwälte ist eine dynamische Wirtschaftskanzlei mit einer klaren Spezialisierung auf das öffentliche Recht. Von unseren beiden Standorten Potsdam und Düsseldorf aus beraten wir Mandanten im ganzen Bundesgebiet. Zu unseren Mandanten zählen private Unternehmen, Verbände und Kammern ebenso wie Landesregierungen, Bundes- und Landesbehörden, Stiftungen, Hochschulen, Landkreise, Gemeinden und Zweckverbände.

Regelmäßig werden wir vom Nachrichtenmagazin FOCUS im Ranking der Top-Wirtschaftskanzleien in Deutschland aufgeführt. Das JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien empfiehlt DOMBERT Rechtsanwälte für Wirtschaftsverwaltungs- und Verfassungsrecht sowie im Umwelt- und Planungsrecht. Nach Umfragen des Karrieremagazins AZUR zählt unsere Kanzlei zu den attraktivsten Arbeitgebern für Juristen im Osten Deutschlands.

Aktuelles

Anspruch auf Ganztagsschule ist auf den Weg gebracht

Nach einem Gesetzesentwurf der Bundesregierung soll es ab dem 01. August 2026 bundesweit einen Rechtsanspruch auf den Besuch einer Ganztagsschule geben. Dieser soll zunächst für Schüler und Schülerinnen der 1. …

[weiterlesen]

Verfassungsbeschwerde gegen Klimaschutzgesetz teilweise erfolgreich

Das Bundesverfassungsgericht hat das Klimaschutzgesetz vom 12. Dezember 2019 in Teilen für verfassungswidrig erklärt, weil es keine hinreichenden Vorgaben für Treibhausgasreduktionen ab dem Jahr 2031 enthält (Az.: 1 BvR 2656/18, …

[weiterlesen]

Grundstücks- und Gebäudekosten einer Kita weiterhin elternbeitragsfähig

In der Auseinandersetzung um die Kalkulation der Elternbeiträge hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg die bisherige Rechtsprechung mit einem aktuellen Urteil bestätigt (Az.: 6 B 7/20 vom 19.04.2021). Es stellte abermals …

[weiterlesen]

NRW plant Ausnahmen von Abstandsregel für Windenergieausbau

Die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen will nun auch Ausnahmen von der geplanten 1.000-Meter-Abstandsregel für Windenergieanlagen zulassen. Das sieht ein Gesetzentwurf vor, den das Landeskabinett am 20.04.20201 beschlossen hat. Zwar soll grundsätzlich …

[weiterlesen]

OVG NRW stärkt artenschutzrechtliche Ausnahme bei Windenergienutzung

Mit einer akuellen Entscheidung stärkt der 7. Senat des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Nordrhein-Westfalen die Position von Vorhabenträgern im Bereich der Windenergie. Sie können sich bei artenschutzrechtlichen Konflikten leichter erfolgreich auf die …

[weiterlesen]