Jahrgang 1995 | Ludwigsfelde | Brandenburg

Werdegang

  • 2014 bis 2020 – Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Passau, Schwerpunktbereichsstudium im Öffentlichen Wirtschaftsrecht
  • 2016 bis 2019 – studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Medien- und Informationsrecht an der Universität Passau
  • 2016 bis 2020 – Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • 2020 – Erste juristische Staatsprüfung
  • 2020 bis 2022 – Referendariat am Landgericht Aachen mit Stationen in der Abteilung „Ausbau Stromnetze“ in der Bundesnetzagentur in Bonn, in einer auf das Umweltrecht spezialisierten Kanzlei in Köln sowie im Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität in Berlin
  • 2022 – Zweite juristische Staatsprüfung
  • 2022 bis 2023 – Referentin in der Abteilung „Ausbau Stromnetze“ in der Bundesnetzagentur in Cottbus
  • 2023 – Rechtsanwältin bei DOMBERT Rechtsanwälte

Themengebiete

Verwandte Themen

Bürgerbegehren gegen LNG-Terminal in Sassnitz unzulässig

Die Stadtvertretung Sassnitz hat mit knapper Mehrheit ein Bürgerbegehren als unzulässig abgelehnt, das sich gegen das geplante LNG-Terminal auf der Insel Rügen richtet. Mit dem Entscheid wollten die Initiatoren erreichen, …

[weiterlesen]

DOMBERT häufig empfohlen im Planungs- und Umweltrecht sowie Verwaltungs- und Verfassungsrecht

Für ihre besondere Expertise im Planungs- und Umweltrecht sowie im Verwaltungs- und Verfassungsrecht wird die Kanzlei DOMBERT Rechtsanwälte bundesweit geschätzt und empfohlen. Im Planungs- und Umweltrecht hat sie im vergangenen …

[weiterlesen]

Gutachten: Geplantes Bundeswaldgesetz ist verfassungswidrig

Die geplante Novellierung des fast 50 Jahre alten Bundeswaldgesetzes ist verfassungswidrig. Zu diesem Ergebnis kommt Rechtsanwalt Tobias Roß in seinem  Gutachten, das von der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände bei der Kanzlei …

[weiterlesen]

Klimaanpassungsgesetz soll Mitte 2024 in Kraft treten

Das Klimaanpassungsgesetz wird voraussichtlich Mitte 2024 in Kraft treten, nachdem es Mitte Dezember erfolgreich den Bundesrat passiert hat. Das Gesetz verpflichtet Bund, Länder und Kommunen dazu, Pläne für die Folgen …

[weiterlesen]

Bau der Konverteranlage für Stromtrasse Suedlink kann weitergehen

Die Teilgenehmigung für die Errichtung einer Konverteranlage, die Gleichstrom in Wechselstrom für die Stromtrasse Suedlink umwandeln soll, ist rechtmäßig erteilt worden. Das hat das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) entschieden (Az.: 7 A …

[weiterlesen]

Windenergieanlage auf Zechengelände mit Hilfe von DOMBERT errichtet

Auf einem ehemaligen Zechengelände in Löhnen (Nordrhein-Westfalen) der Ruhrkohle AG (RAG) ist jetzt eine weitere moderne Windenergieanlage in Betrieb genommen worden. Rechtsanwalt Dr. Jan Thiele hat die Betreibergesellschaft Windenergie Voerde …

[weiterlesen]

Kontakt

DOMBERT Rechtsanwälte - Jennifer Niendorf

Jennifer Niendorf
Assistentin

Tel. 0331 620 42 – 874
Fax 0331 620 42 – 71

E-Mail jennifer.niendorf@dombert.de