Jahrgang 1986 | Dresden | Sachsen

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig und der Universität Rouen in Frankreich, Schwerpunktbereichsstudium im Europa- und internationalen öffentlichen Recht
  • 2011 Erstes juristisches Staatsexamen
  • Referendariat am Landgericht Leipzig mit Stationen unter anderem bei der Vergabekammer des Landes Sachsen, in einer auf Vergaberecht spezialisierten Wirtschaftskanzlei und der Ständigen Vertretung der BRD bei der EU in Brüssel
  • 2013 Zweites juristisches Staatsexamen
  • seit 2013 – 2017 Rechtsanwältin in einer international tätigen Wirtschaftskanzlei an den Standorten in Leipzig und Berlin, Bereich Öffentliches Recht, Schwerpunkt Vergaberecht
  • seit 2017 Rechtsanwältin bei DOMBERT Rechtsanwälte
  • seit 2019 Fachanwältin für Vergaberecht

Mitwirkung

  • Referententätigkeit
Dombert Rechtsanwälte Madeleine Riemer

Themengebiete

Öffentliche Aufträge und Vergabe

Öffentliche Aufträge und Vergabe

» zum Themengebiet Öffentliche Auftragsvergabe

Verwandte Themen

Ukraine-Krieg: Vereinfachte Beschaffungen für Kommunen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) will Beschaffungen erleichtern, die im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg stehen. Das sieht ein Rundschreiben vom 13.04.2022 mit entsprechenden Hinweisen vor (az.: IB6-206000#010). …

[weiterlesen]

Vertragsausführungen trotz gestörter Lieferketten und höherer Baukosten

Der Angriff Russlands auf die Ukraine und die gegen Russland und Weißrussland verhängten Wirtschaftssanktionen haben auch im Bausektor zu Lieferengpässen und Preissteigerungen bei wichtigen Baumaterialien geführt. Auf die aktuellen Entwicklungen …

[weiterlesen]

Öffentliche Arbeitgeber müssen beim Fahrradleasing Vergaberecht beachten  

Immer mehr öffentliche Arbeitgeber wollen ihren Mitarbeitern ein so genanntes „Jobrad“ anbieten. Das ermöglicht der „Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung zum Zwecke des Leasings von Fahrrädern im kommunalen öffentlichen Dienst“, kurz: TV-Fahrradleasing genannt. …

[weiterlesen]

Kommunen müssen bereits beauftragte Bieter nicht ausschließen

Nehmen auch bisherige Auftragsnehmer an einer neuen Ausschreibung über die gleichen Leistungen teil, so liegt dennoch keine Vorbefassung im Sinne einer Wettbewerbsverzerrung vor. Das hat die Vergabekammer Bund entschieden (Az.: …

[weiterlesen]

Kommunen müssen kritisch über Preise aufklären

Die Vergabekammer Berlin hat in ihrem Beschluss vom 13.07.2021 (Az.: VK B 2-12/21) die Anforderungen an die Preisprüfung konkretisiert. Der Entscheidung lag ein EU-weites Vergabeverfahren zugrunde, bei dem Nebenangebote ausdrücklich zugelassen …

[weiterlesen]

Veranstaltungen

Veröffentlichungen

Beiträge zu Fachzeitschriften

Ausschreibungspflicht von Mietverträgen mit Bauverpflichtung, in: update Real Estate & Public, März 2015, Veröffentlichung lesen

Auch nach einer Kündigung des Bauvertrags kann der Unternehmer Sicherheit nach § 648a Abs. 1 BGB verlangen, in: update Real Estate & Public, Oktober 2014, Veröffentlichung lesen

Bauvertrag: Förmliche Abnahme schließt konkludente Abnahme nicht aus, in: update Real Estate & Public, April 2014, Veröffentlichung lesen

Kontakt

DOMBERT Rechtsanwälte - Bianca Diem

Bianca Diem
Assistentin

Tel. 0331 620 42 – 873
Fax 0331 620 42 – 71

E-Mail bianca.diem@dombert.de