Ganz bewusst haben wir uns auf die Beratung staatlicher und kommunaler Aufgabenträger spezialisiert. Mit den Eigenheiten politischer Willensbildung sind wir ebenso vertraut wie im Umgang mit den Medien und ihrer Berichterstattung. Unsere Fachkompetenz besteht darin, den rechtlichen Rahmen für politisch verantwortliches Handeln aufzuzeigen.

Der Beratung im Verfassungsrecht kommt dabei eine besondere Rolle zu: Wir erstellen verfassungsrechtliche Gutachten, vertreten unsere Mandanten in verfassungsrechtlichen Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht und den Verfassungsgerichten der Länder. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in der Begleitung von Gesetzgebungsvorhaben.

Im Kommunalrecht erstreckt sich unsere Beratung auf die verschiedenen Aufgaben und Herausforderungen, die Städte und Gemeinden, Landkreise und kommunale Verbände bewältigen müssen. Wir beraten sie zu Fragen des Kommunalverfassungsrechts, zum kommunalen Wirtschafts- und Finanzrecht oder europäischen Beihilferechts. Wir unterstützen Städte und Gemeinden bei der Durchsetzung von Kommunalabgaben oder der Finanzierung öffentlicher Einrichtungen und kommunaler Erschließungsvorhaben.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Benjamin Grimm, LL.M. (Dublin)

Dr. Benjamin Grimm, LL.M. (Dublin)

Verwandte Themen

Potsdamer Kommunalrechtstage widmen sich dem Städtebau

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp. Die Beseitigung dieses Mangels nimmt in den Kommunen derzeit einen hohen Stellenwert ein. Zugleich müssen die Verantwortlichen immer umfangreiche rechtliche Anforderungen beachten. Die 9. Potsdamer Kommunalrechtstagen, …

[weiterlesen]

Altanschließer in Brandenburg können Beiträge nicht zurückfordern

Sogenannte „Altanschließer“ in Brandenburg können ihre Beiträge an die Trinkwasserversorgung nicht von den kommunalen Zweckverbänden zurückfordern. Das hat jetzt der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden (Az.: III ZR 93/18 vom 27.06.2019). Geklagt …

[weiterlesen]

Brandenburg schafft Straßenausbaubeiträge ab

Der Landtag in Brandenburg hat in seiner Sitzung am 13. Juni 2019 die Abschaffung der Straßenbaubeiträge beschlossen. Mit diesen Abgaben beteiligen Gemeinden und Städte die Eigentümer von Anliegergrundstücken an den …

[weiterlesen]

Veranstaltungen