Jahrgang 1955 | Walsrode | Niedersachsen

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften in Münster und Bonn
  • Assistent im Deutschen Bundestag
  • 1981 erste juristische Staatsprüfung
  • 1984 zweite juristische Staatsprüfung
  • 1987 Promotion an der Universität Bonn
  • seit 1985 Rechtsanwalt in Köln
  • seit 1988 Fachanwalt für Verwaltungsrecht
  • 1990 Zulassung als Rechtsanwalt in der DDR
  • 1992 Umzug nach Potsdam
  • seit 2002 Honorarprofessor für Öffentliches Recht
    an der Universität Potsdam

Mitwirkung

  • Richter des Verfassungsgerichts des Landes Brandenburg, a.D.
  • Mitglied des Gemeinsamen Juristischen Prüfungsamtes
    der Länder Berlin und Brandenburg
  • Vorsitzender des Verwaltungsrechtsausschusses
    des Deutschen Anwaltvereins
  • Mitglied des Herausgeberbeirates der Zeitschriften
    „altlasten spektrum”, „KommJur”
  • Mitglied im Herausgeberkreis der Zeitschrift „Landes- und Kommunalverwaltung (LKV)”
  • umfangreiche Referententätigkeiten

Themengebiete

Verwandte Themen

OVG Thüringen äußert sich zur Festsetzung der Kreisumlage

Vor Festsetzung der Kreisumlage muss der Landkreis seine eigene Finanzsituation sowie den aller kreisangehörigen Gemeinden genau analysieren. Unter Umständen muss der Kreis seinen eigenen Finanzbedarf anpassen und sich bei einer …

[weiterlesen]

Gutacher und Mitglieder von Evaluierungskommissionen dürfen nicht anonym bleiben

Eine Universität muss die Namen der Gutachter und Mitglieder einer Evaluierungskommission bei der gerichtlichen Überprüfung ihrer Arbeit offen legen. Das geht aus einem aktuellen Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts hervor (Az.: 20 …

[weiterlesen]

Gleisbauhof darf bleiben

In dem Streit um einen alten Gleisbauhof in der Nähe von Homburg im Saarland (siehe auch Meldung vom 03.08.2015) hat das Oberverwaltungsgericht in Saarlouis jetzt die Berufung der Gemeinde Kirkel …

[weiterlesen]

Veranstaltungen

Veröffentlichungen

Herausgeber- und (Mit-) Autorenschaften

Vorläufiger Rechtsschutz im Verwaltungsstreitverfahren, m. K. Finkelnburg u. C. Külpmann, 6. Aufl., 2011, NJW-Praxis Band 12, C.H. Beck, München, Veröffentlichung bestellen

Münchner Anwaltshandbuch Agrarrecht, Hrsg. m. K. Witt und m. Beiträgen: § 1 – Agrarrecht als Querschnittsrecht, § 13 Allgemeines Umweltrecht,  § 16 Baurecht, Verlag C.H.Beck, München, 1. Auflage 2011, 2. Auflage 2016, Veröffentlichung bestellen

Verwaltungsverfahrensgesetz – Großkommentar, Hrsg. v. Mann/Sennekamp/Uechtritz, §§ 14-19 VwVfG, Baden-Baden, Nomos 2014, Veröffentlichung bestellen

§ 27 – Landesverfassungen und Landesverfassungsgerichte in ihrer Bedeutung für den Föderalismus, in: Härtel (Hrsg.), Handbuch Föderalismus – Föderalismus als demokratische Rechtsordnung und Rechtskultur in Deutschland, Europa und der Welt – Band II, Springer Verlag, Veröffentlichung bestellen

Kommentierung zum BBodSchG (Bundes-Bodenschutzgesetz) im Fachbuch Gewerberaummiete, Ghassemi-Tabar / Guhling / Weitemeyer, Veröffentlichung bestellen

Kommentierungen zu §§ 4-6, 8, 13, 14, 20, 24, 25 BBodSchG (seit 1998) im Umweltrecht, Loseblatt-Kommentar, Band IV (C. H. Beck Verlag)

 

Beiträge zu Fachzeitschriften

2017

Mehr Planbarkeit für Internethändler, Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 04.01.2017, 16, Veröffentlichung lesen (0,2 MB)

2016

Das stumpfe Schwert der Verfahrensbeschleunigung: Anmerkungen zur Handhabung des §87b VwGO in der verwaltungsgerichtlichen Praxis, Umwelt – Hochschule – Staat, Festschrift für Franz-Joseph Peine zum 70. Geburtstag, Duncker & Humblot Verlag 2016, 409, Veröffentlichung bestellen

Asylbewerberheim-Bau – Recht trifft Praxis, Der Gemeinderat 4/16, Veröffentlichung lesen (0,3 MB)

2015

Flüchtlingsunterbringung und Ordnungsbehördenrecht – Zu den rechtlichen Voraussetzungen der Inanspruchnahme privaten Wohnraums, LKV 12/2015, 529, Veröffentlichung lesen (0,8 MB)

Europarechtliches Schlupfloch? Was passiert, wenn eine kommunale Bürgschaft gegen das EU-Beihilferecht verstößt?, Der Neue Kämmerer, 9/2015, Veröffentlichung lesen (0,2 MB)

Chance für einen kommunalen Dialog vertan“, PNN, 08.04.2015, S. 12, Veröffentlichung lesen (0,3 MB)

2014

Verfassungsbeschwerde: Der Grundsatz der materiellen Subsidiarität, AnwBl. 12/2014, 1011, Veröffentlichung lesen (0,8 MB)

Vor Bauantrag richtig klotzen – Die Genehmigung von Tierhaltungsanlagen ist mit der Änderung des Baugesetzbuches zum Teil schwerer geworden. Probleme sind besser vorher zu klären., Interview in der BauernZeitung 18. Woche 2014,
Veröffentlichung lesen (0,4 MB)

Am Beispiel der deutschen Sicherheitsarchitektur: Zum Grundrechtsschutz durch Organisation, m. K. Räuker, Die Öffentliche Verwaltung 5/2014,  414, Veröffentlichung lesen (3,8 MB)

Sicherung von Schadensersatzansprüchen im Verwaltungsprozess, AnwBl 1/2014, 32, Veröffentlichung lesen (1,3 MB)

2013

Abstrakte Normenkontrolle vor den Landesverfassungsgerichten, in: „Verfassungsfragen in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen“, Kommunal- und Schul-Verlag, Veröffentlichung bestellen

Am Beispiel des kommunalen Finanzausgleichs: Gedanken zur Bestimmung der verfassungsgerichtlichen Beschwerdebefugnis, in: Breuer/Epiney/Haratsch „Der Staat im Recht -Festschrift für Eckart Klein zum 70. Geburtstag“, Duncker & Humblot Verlag, Berlin, Veröffentlichung bestellen

Die Privatisierungsgrundsätze der BVVG – Rechtliche Bedeutung und Außenwirkung, Agrar- und Umweltrecht (AUR) 2013, 331, Veröffentlichung bestellen

2012

Wunschdenken dominiert die Diskussion – Zur Akzeptanz von Agrarinvestitionen, agrarzeitung v. 26.10.2012, Veröffentlichung lesen (0,3 MB)

Verfahrensrechtliche Anforderungen und Pflichten des Landesgesetzgebers bei der Regelung der Finanzhilfen für Ersatzschulen, R&B 3/2012, 12, Veröffentlichung lesen (1,9 MB)

2011

Auch für die Erhöhung kommunaler Aufgabenstandards gilt: Wer bestellt, der bezahlt!, LKV 8/2011, 353, LKV 8/2011 Heftübersicht

Vorläufiger Rechtsschutz in Deutschland, in Schulze (Hrsg.), Aktuelle Probleme des Öffentlichen Rechts in Deutschland und Russland, Peter Lang Verlag, Veröffentlichung bestellen

§ 16 Baurecht (Mitautor Witt), Münchener Anwaltshandbuch Agrarrecht, Verlag C.H. Beck München,Veröffentlichung lesen

2010

Konfliktbewältigung und Konfliktmanagement im Genehmigungsverfahren, in:  Thomé-Kozmiensky (Hrsg.), Immissionsschutz – Planung, Genehmigung und Betrieb von Anlagen -Band 1 – , TK-Verlag, S. 293 – 306), Veröffentlichung bestellen

2009

Wenn’s ums Geld geht: Kommunale Finanzhoheit und die Zulässigkeitsvoraussetzungen des verfassungsgerichtlichen Rechtsschutzes, LKV 8/2009, 343, Veröffentlichung lesen (1,4 MB)

2008

§ 10 USchadG – Abschied vom polizeirechtlichen Entschließungsermessen?, ZUR 9/2008, 406,Veröffentlichung lesen(1 MB)

2006

Zur finanziellen Mindestausstattung von Kommunen, DVBl 2006, 1136, Veröffentlichung lesen (0,9 MB)

2005

Die Landwirtschaft im Focus des Gesetzgebers – Bestandsaufnahme und rechtspolitischer Ausblick Landwirtschaft, in: KTBL-Vortragstagung 2005 „Visionen 2015“

Kreisgebietsreform in Mecklenburg-Vorpommern: Juristisches Neuland oder verfassungsrechtlicher Irrweg, Der Landkreis 2005,  526, Veröffentlichung lesen (0,8 MB)

Landwirtschaftliche Rückbauverpflichtung und Sicherheitsleistung nach neuem Baurecht – Vom praktischen Umgang mit einer Soll-Vorschrift, AUR 2005, 47, Veröffentlichung lesen (1,8 MB)

2004

Langfristige Gülleabnahmeverträge als Voraussetzung für die Zulassung von Tierhaltungsanlagen?, AUR 4/2004, Veröffentlichung lesen (1,8 MB)

Was bringt das EAG Bau im Bereich der Landwirtschaft, AUR 2004, 393, Veröffentlichung lesen (2,3 MB)

Zu den Grenzen des Abwägungsgebotes gemäß BauGB § 1 Abs. 6, AUR 2004, 288, Veröffentlichung lesen (0,6 MB)

Verfahrensrechtliche Anforderungen kommunaler Gebietsreformen, NordÖR – Zeitschrift für öffentliches Recht in Norddeutschland – 2004, 6

2002

Ein Einzelfall? Zur richterlichen Erreichbarkeit nach Dienstschluss, LKV 2002, 1627

Die Strukturen des öffentlichen Baurechts in Polen, m. Harder, NJW 2002, 159

Rezension zu Kopp/Schenke, VwGO – Kommentar, 12. Auflage, LKV 2002, 274

2001

Streben nach effektiverem Bodenschutz an den Grenzen des Grundgesetzes, NJW 2001, 927

Vergaberecht, AnwBl 2001, 469

Der Sanierungsvertrag nach § 13 Abs. 4 BBodSchG – Vertragstechnik in der verwaltungsrechtlichen Praxis, Verwaltungsrecht für die Anwaltspraxis (VA) 2001, 60

Rezension zu „Verwaltungsrecht in der anwaltlichen Praxis“, LKV 2001, 458

2000

Rezension zu „Prozessformularhandbuch Band 6 : Verwaltungsrecht“, LKV 2000, 110

Der Sanierungsvertrag nach § 13 Abs. 4 BBodSchG: Vorzüge, Praxisprobleme und aktuelle Rechtsfragen, ZUR 2000, 303

1999

Fremdanliegerproblematik und Erschließungsvertrag: Anmerkungen zum Urteil des BVerwG vom 22.03.1996 – 8 C 17.94, BauR 1999, 588

1998

Das Altlastengrundstück als Sacheinlage – Gesellschaftsrecht als Möglichkeit umweltrechtlicher Haftungsvermeidung?, NZG 1998, 413

1995

Zeitnaher, effektiver Rechtsschutz?,  SächsVBl 1995, 73

1994

Vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten nach der neuen Gesetzgebung im Bereich des Bauplanungs- und Erschließungsrechts,  BauR 1994, 551

1993

Der Referentenentwurf eines Bundesbodenschutzgesetzes,  PHI 1993, 92

1992

Zur Bindung der Zivilgerichte an Werte der TA Luft, PHI 1992, 186

Die Freistellungsklausel des Umweltrahmengesetzes, BB 1992, 513

Deutschland – Verkehrssicherungspflicht und Abfallrecht – Die Haftung des Abfallproduzenten, PHI 1992, 42

Die Treuhandanstalt als Zustandsstörer, BB 1992, 1579

Kostenerstattung für Vorsorgeaufwendungen – Einbau gasdichter Haustür nach Störfall, PHI 1992, 136

1991

Altlasten und Bauordnungsrecht – Bodengutachten als Bestandteil der Bauvorlagen?, BauR 1991, 1

Altlasten in den neuen Bundesländern – Die Freistellungsklausel des Einigungsvertrages, m. R. Reichert, NVwZ 1991, 744

1990

Das fernmelderechtliche Planfeststellungsverfahren, NVwZ 1990, 441

Gefährdungsabschätzung in der Altlastenpraxis – umweltrechtliche Bewährungsprobe für den Rechtsstaat?, UPR 1990, 288 ,Veröffentlichung lesen (1 MB)

1989

Die Rechtsprechung zum Gegenstandswert im öffentlichen Baurecht, BauR 1989, 154

1986

Gesetzesvorbehalt und Breitbandkabel, NVwZ 1986, 277