Aktuelles

OVG Münster: Grundsätzlich kein Klagerecht für Private im Arten- und Naturschutzrecht

Natürliche Personen können grundsätzlich keine Verstöße gegen arten- und naturschutzrechtliche Vorschriften geltend machen. Ihnen fehlt die dazu erforderliche Klagebefugnis. Das hat das OVG Münster (Entscheidung vom 19.10.2017, Az.: 8 B …

[weiterlesen]

Neue LAI-Hinweise zum Schallschutz bleiben ein Einzelfall

Ende September hatte ein Beschluss des Verwaltungsgerichts Düsseldorf für Aufsehen gesorgt: Es hatte eine rückwirkende Anwendungspflicht der neuen LAI-Hinweise zur Schallimmissionsprognose und des Interimsverfahrens auf eine bereits im vergangenen Jahr …

[weiterlesen]

Verstärkung für die wachsende Baurechtspraxis

Seit neuestem verstärkt Rechtsanwältin Dr. Lisa Teichmann die wachsende Praxis im öffentlichen Baurecht. Zuvor war sie für die Kanzlei Malmendier Partners in Berlin auf diesem Gebiet tätig. Teichmann berät in …

[weiterlesen]

Matthias Dombert ist Juror im ersten HanseMoot Court

Prof. Dr. Matthias Dombert gehört zu den Juroren des 1. HanseMoot Court, den das Hamburgische Verfassungsgericht zusammen mit der Bucerius Law School und der Universität Hamburg am 13. und 14. …

[weiterlesen]

Landesrechtliche Zweitveröffentlichungspflicht verfassungswidrig?

Darf eine Hochschule den bei ihr beschäftigten Wissenschaftlern per Satzung die Pflicht auferlegen, ihr Veröffentlichungen nach Ablauf eines Jahres zur kostenfreien Zweitveröffentlichung auf einem Hochschulserver zu überlassen? In einem Rechtsstreit haben …

[weiterlesen]